Familiengottesdienste für Familien mit kleinen Kindern

Die Familiengottesdienste für Familien mit kleinen Kindern (Kindergartenalter und jünger) finden an Heiligabend um 13.45 und um 14.45 Uhr im Großen Saal von Haus Fuhr  (Heckstraße 16) statt und dauern etwa eine halbe Stunde.

Im Haus Fuhr gilt Maskenpflicht (für Erwachsene und gegebenenfalls  Kinder ab Grundschulalter), ebenso muss der Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen verschiedenen Familien eingehalten werden.  Während der Gottesdienste ist die Belüftungsanlage in Haus Fuhr eingeschaltet, so dass ein kontinuierlicher Luftaustausch gewährleistet ist.

Gemeinsamer Gesang ist leider nicht möglich.

An beiden Gottesdiensten können jeweils bis zu 20 Familien teilnehmen mit  jeweils maximal sechs Personen (Kinder, die auf dem Schoß sitzen, sind nicht einzurechnen) – größere Familien müssen „gesplittet“ werden.  Zu einer Familie dürfen Menschen aus höchstens zwei verschiedenen Haushalten gehören.  Alle zu einer „Buchung“ gehörenden Personen müssen Haus Fuhr gemeinsam betreten.  Einlass zu den Gottesdiensten (über den Haupteingang Heckstraße) jeweils ab 20 Minuten vor Gottesdienstbeginn.  Mit der Buchungsbestätigung erhalten Sie  eine  Platzreservierung unter Angabe der Ihnen zugewiesenen Plätze. Die Buchungsbestätigung muss ausgedruckt mitgebracht werden. Die Ausdrucke werden beim Einlass eingesammelt und dienen als Nachweis, wer wann anwesend war. Sie werden vier Wochen später vernichtet.

Da die Plätze begrenzt sind,  bitten wir darum, sich nicht „vorsorglich“ eine Platzreservierung zu sichern, wenn man gar nicht sicher ist, dass man kommen möchte. Dadurch würde anderen Familien der Platz weggenommen.

Leider ist in diesem Jahr auch in Bezug auf Gottesdienste alles komplizierter als sonst und viele Reglementierungen müssen beachtet werden. Wir bitten um Ihr Verständnis und die Einhaltung der Vorgaben, die der Sicherheit aller dienen. Wir hoffen, dass wir trotz aller Regelungen und Einschränkungen ein gesegnetes Weihnachtsfest erleben und schöne Weihnachtsgottesdienste, in denen uns die Weihnachtsbotschaft besonders berührt, tröstet und ermutigt.


    13:45 Uhr14:45 Uhrmir egal