Reparaturcafé

Rückblick – Gegenwart – Aussicht

Das Reparaturcafé der Gemeinde besteht seit Januar 2016. Nach einem halben Jahr Vorbereitungszeit hatten wir uns hoffnungsfroh in das neue Vorhaben gestürzt. Nach einem Aufruf im Gemeindebrief waren aus 3 Personen 10 geworden, heute sind es 12. Wir haben bis jetzt pro Veranstaltung ca. 20 Reparaturen ausgeführt.  Es gab viele Elektroartikel zu reparieren, und es waren auch Kuriositäten dabei. Letztens ein Röhrenradio von 1959, dem nur eine Kleinigkeit fehlte um wieder zu tönen. Zwei Kinder-Elektroherde waren auch dabei.

So mancher Schmuck wurde repariert, auch Holzartikel, Kleidung und Wäsche haben wir repariert. Vor kurzem, O-Ton einer Besucherin: “Der selbstgebackene Kuchen ist ein schöner Trost, und die Atmosphäre ist so gut.“ Ihr waren gleich 3 Teile kaputt gegangen. Für die Zukunft wünschen wir uns, dass wir alle gesund bleiben und weiterhin zufriedene Besucher haben.

Neue Helfer sind willkommen, so lange wir noch Raum für Arbeitsplätze haben. Ein syrischer Reparaturhelfer hat schon den Weg zu uns gefunden. Jugendliche Interessenten sind herzlich willkommen und können unter Anleitung auch selbst reparieren.

Harald und Marianne Zalmann0201 / 6 15 95 45

Wir tagen weiterhin jeden 3. Samstag des Monats, 15:00 – 18:00 Uhr.

Haus Heck – Heckstr. 67
45239 Essen